FacebookKontaktImpressumSchriftgrößeInhaltsverzeichnis

Macht. Wahn. Vision.

Der Turm und urbane Giganten in der Skulptur

// 26.10.2013 – 23.02.2014

Seit jeher üben Türme eine besondere Faszination aus. Sie verkörpern nicht nur den uralten Menschheitstraum, dem Himmel nahe zu sein, sondern auch Macht, Reichtum und technologischen Fortschritt. In einer umfangreichen, international besetzten Schau widmen sich die Städtischen Museen Heilbronn dem „Turm“ in der Skulptur und damit vor allem der bildhauerischen Perspektive auf ein Thema aus der Architektur. Mit dem „Turm“ in seinen unterschiedlichen Formen präsentiert die Ausstellung mit Werken von 50 größtenteils zeitgenössischen Bildhauern erstmals umfassend die Entwicklung dieses Motivs. 

Hinterfragt werden die kulturgeschichtlich wichtigen Funktionen des Turms als Wehr-, Kirch- und Geschlechterturm, als Leuchtturm, Funkturm oder Wolkenkratzer. Türme aus der bildenden Kunst wie Brueghels Babylonischer Turm oder berühmte reale Türme wie der Schiefe Turm von Pisa, das Empire State Building oder der Stuttgarter Fernsehturm werden in den skulpturalen Werken ebenso reflektiert wie großstädtische Skylines. Aufgegriffen wird außerdem das tektonische Architekturprinzip mit seinen Möglichkeiten und Risiken. 

Die Ausstellung macht aber auch deutlich, dass zeitgenössische Bildhauer auf dem Weg sind, in den Bereich der Architektur vorzudringen. Neben einzelnen Vorläufern aus den 1950er und 1960er Jahren wie Lynn Chadwick, Matschinsky-Denninghoff, Fausto Melotti oder Fritz Wotruba werden rund 70 Werke zu einem Thema gezeigt, das sich in der Bildhauerei erst in den 1970er und 1980er Jahren etabliert hat.

Präsentiert werden Werke von Doumbouya Aboudramane, Claus Bury, James Lee Byars, Lynn Chadwick, Abraham David Christian, Tony Cragg, Stephen Craig, Malachi Farrell, Romuald Hazoumè, Albert Hien, Leiko Ikemura, Tadashi Kawamata, Per Kirkeby, Wasa Marjanov, Matschinsky-Denninghoff, Fausto Melotti, Werner Pokorny, Bettina Pousttchi, Peter Sauerer, Jo Schöpfer, Roman Signer, Giuseppe Spagnulo, Annette Streyl, Timm Ulrichs, Thomas Virnich, Fritz Wotruba, Erwin Wurm, Yin Xiuzhen u.a.


Katalog zur Ausstellung
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog im Kerber Verlag, mit Textbeiträgen von Dr. Günter Baumann, Dieter Brunner, Prof. Dr. Stefanie Lieb, Jutta Mattern M.A., Dr. Birgit Möckel und Dr. Kirsten Voigt, 191 Seiten, ca. 180 Abbildungen, 25 Euro (Museumspreis). 

Die Ausstellung ist in der Kunsthalle Vogelmann und im Museum im Deutschhof zu sehen.

Flyer Finissage.pdf 
Flyer
 
Macht.Wahn.Vision.pdf
Veranstaltungen Macht.Wahn.Vision.pdf
Flyer Hörspiel.pdf  
Flyer  Adventskalender_2013.pdf

Filmbeitrag des SWR 3 Fernsehen NACHTKULTUR, 7. November 2013
Hauptsache hoch! Wie der Turm in die Kunst kam 


Abb.: Blick in die Ausstellung, Fotos: Foto-Seibold, Heilbronn