FacebookKontaktImpressumSchriftgrößeInhaltsverzeichnis
Christiane Möbus

Christiane Möbus
rette sich wer kann
// 14.02.– 07.06.2015

Tische, Mäntel, Hüte, Fallschirme, Vogelnester, ausgestopfte Raben, Giraffen oder gar ein LKW – es hat den Anschein als ob es kaum etwas gäbe, was Christiane Möbus nicht in neuartige und zugleich fremd-vertraute Zusammenhänge führen könnte. 

Etwa vierzig Werke aus vier Jahrzehnten dokumentieren die geradezu abenteuerliche Vielfalt ihres künstlerischen Schaffens. Ausgehend von den konzeptuell angelegten lyrischen Arbeiten der frühen 1970er Jahre spannt sich ein illustrer Reigen wundersamster Schöpfungen bis in die Gegenwart. Als Betrachter ist man eingeladen in eine ästhetisch faszinierende wie anregend unterhaltsame Welt der Rätsel.

In ihren Fotoarbeiten, Objekten und raumgreifenden Installationen treten Worte, Fundstücke und Alltagsgegenstände gleichberechtigt in spannungsreiche Zwiesprache und eröffnen ein bedeutungsoffenes Feld von Assoziationen. „rette sich wer kann“ übertitelte die Künstlerin lakonisch das wuchtige Arrangement aus zwei mit unzähligen Heuballen überladenen Booten. Ein möglicher Fingerzeig auf aktuell brisante Themen?

Die häufig mit schalkhaftem Witz und hintergründiger Ironie aufgeladenen Objekte und Installationen wollen sich nicht festlegen. In der sinnlich-konzeptuellen Arbeitsweise und „enthemmten Metaphorik“ [FAZ] ihrer Werke setzt Christiane Möbus die Phantasie des Betrachters auf vielfältige Art in Bewegung.

Mit der als Parcours über drei Etagen angelegten exemplarischen Werkschau der Gabriele Münter Preisträgerin und langjährigen Professorin der Universität der Künste Berlin würdigt die Kunsthalle Vogelmann nicht nur eine bedeutende Künstlerin unserer Zeit, sondern setzt auch die Reihe der unkonventionellen Skulpturen-Ausstellungen fort.


Konzept und Realisation: Rita E. Täuber mit Christiane Möbus


Katalog Zur Ausstellung erscheint eine reich bebilderte Begleitpublikation mit Textbeiträgen von Christiane Möbus, Rita E. Täuber und Vanessa Seeberg.

Flyer Christiane Möbus | rette sich wer kann.pdf
Flyer
 Hörspiel Möbus.pdf

Video Beitrag des SWR


 

Abb.: rette sich wer kann, 2001, © (Christiane Möbus) VG BILD-KUNST Bonn, 2015, Foto: Frank Kleinbach, Stuttgart