FacebookKontaktImpressumSchriftgrößeInhaltsverzeichnis

Kunstprojekte für Jugendliche

Wer Lust hat, sich mit Kunst zu beschäftigen, selbst künstlerisch tätig zu werden, einmal Kurator einer Ausstellung zu sein, oder eigene Kunstaktionen durchführen möchte, ist herzlich eingeladen, bei den Jugendprojekten der Städtischen Museen Heilbronn mitzumachen. Hier findet ihr Infos zu umgesetzten Projekten – ein kleiner Rückblick.


U 25 – EXPRESS yourself! // Oktober 2015 //
Über ein halbes Jahr dauerten die Vorbereitungen für diese Abendveranstaltung für Jugendliche und junge Erwachsene: Oberstufen- Schülerinnen und Schüler der Waldorfschule Heilbronn haben „Selfie-Wände“ nach Motiven von Karl Schmidt-Rottluff sowie eine Bar gestaltet. Die Jugendlichen führten mit Szenen aus dem Leben Schmidt-Rottluffs durch die Ausstellung „Karl Schmidt-Rottluff -Reiner Ausdruck“ und luden zum Abschluss in die Bar ein.


Hesse-Heute // November 2014 //
Oberstufen- Schülerinnen und Schüler der Waldorfschule Heilbronn setzten die Biographie und ungewöhnliche Seiten von Hermann Hesse in Szene und führten so durch die Ausstellung „Hermann Hesse. Mit Feder und Farbe“ vor Schulklassen, sowie vor Erwachsenen. In weiteren Workshops erarbeiteten die Schüler ein Begleitheft zur Ausstellung.


Spots on Heuss // Mai-Juni 2014 //
Während der Ausstellung „Theodor Heuss und die Kunst“ (15.03. – 29.06.2014) präsentierten Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums Szenen und Anekdoten aus dem Leben von Theodor Heuss und Elly Heuss-Knapp  vor Schülern ihrer Schule.


Dreh Dein Ding! // Juni 2012 // 

... war ein Handyfilm- und Kunstprojekt in Heilbronn, das auf einer Idee der Stuttgarter Künstlerinnen Eva Paulitsch und Uta Weyrich basierte. Unterschiedlichste Filme von den Handys junger Leute haben die beiden im Juni auf den Straßen in Heilbronn gesammelt, sie flossen in multimediale Installationen der Künstlerinnen ein. Das Ergebnis konnte man während der Kulturnacht im Museum im Deutschhof anschauen. Die Künstlerinnen waren auch dabei!

Weitere Infos: www.pwprojekte.tumblr.com

Eine Initiative der Städtischen Museen Heilbronn, des Kulturamts und der Stabsstelle Integration der Stadt Heilbronn. Gefördert durch die ARKUS gGmbH.


Beuys für alle! // Beuys Scouts // Sept 2009 Okt 2010 // Kunst-Aktionen, Film
"Erweiterter Kunstbegriff", "Soziale Plastik" und "Direkte Demokratie" sind Begriffe, die in einem Atemzug mit dem Künstler Joseph Beuys genannt werden. Im Vorfeld der Eröffnung der Kunsthalle Vogelmann im Jahr 2010 haben sich 15 Jugenliche aus Heilbronn ein Jahr lang mit Beuys´ Kunst, seinen Multiples, seiner Arbeits- und Ideenwelt auseinandergesetzt. Die "Beuys-Scouts" führten Kunst-Aktionen in der Heilbronner Innenstadt durch, unter anderem den Dreh eines Kurzfilms, der zur Eröffnung der Kunsthalle präsentiert wurde.


Art é fact // Sep 2008 Juli 2009 // Atelierbesuche, Ausstellungskonzeption
Arbeiten junger Künstlerinnen und Künstler aus der Region wurden in der Ausstellung "face to face" präsentiert. 14 Jugendliche haben von September 2008 bis Juli 2009 die Künstler in ihren Ateliers besucht, die Ausstellung geplant, organisiert und kuratiert. Zu sehen im Museum im Deutschhof von Juli bis September 2009.

Wenn ihr mehr über aktuelle Angebote und zukünftige Projekte erfahren wollt, steht euch Heike Mühl von den Städtischen Museen Heilbronn als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Tel.: 07131/56 4542 oder E-Mail: heike.muehl@stadt-heilbronn.de

Abb.:
U 25 –EXPRESS yourself!, 2015
Begleitheft zur Ausstellung “Hermann Hesse. Mit Feder und Farbe“, 2014
Flyer-Motiv Dreh Dein Ding Heilbronn 2012
Beuys-Scouts pflanzen eine Eiche in Heilbronn nach dem Vorbild Joseph Beuys, Filmstill 2009
Hannes Buchwald, Lena, 2009. Die Fotografie war 2009 im Rahmen des Projekts "Art é fact" in der Ausstellung "Face to face" im Museum im Deutschhof zu sehen.