FacebookKontaktImpressumSchriftgrößeInhaltsverzeichnis

Grundschule

Wir leben unseren Auftrag, jungen Menschen Kunst und Kulturgeschichte nahezubringen. Unser umfangreiches museumspädagogisches Angebot für Schulen orientiert sich am aktuellen Bildungsplan. Die Veranstaltungen sind entsprechend der jeweiligen Klassenstufe konzipiert und gliedern sich in die Themenbereiche Archäologie, Kulturgeschichte, Kunst und Naturgeschichte.

Alle Angebote der Städtischen Museen Heilbronn und der Christoph Reinwald-Stiftung sind als Workshop buchbar. Im Anschluss an eine Führung folgt ein praktischer Teil in der Werkstatt. Anmeldung erforderlich.

 


// Archäologie

// Tiere im Museum // Workshop // auf jeweilige Klassenstufe abgestimmt
Wir entdecken Überraschendes in allen Abteilungen des Museums und modellieren unseren kleinen Begleiter. Auf einzelne Bereiche konzentriert möglich.

// Von Vögeln, Fischen und Pferden // Workshop // auf jeweilige Klassenstufe abgestimmt
Eine Forscherexpedition zu den Schätzen des Museums! Wir entdecken Saurier, Steinzeitfunde und Römerfiguren. Unsere Lieblingsstücke bauen wir zu einem Puzzle zusammen. Es entsteht ein Bild mit den Tieren aus der Luft, vom Land und aus dem Wasser. Auf einzelne Bereiche konzentriert möglich

Kleidung

// Neu! Auf jeweilige Klassenstufen abgestimmt! // Eisig bis mediterran – Das Klima bestimmt die Kleidung der Menschen von der Steinzeit bis ins Mittelalter // Workshop
Beim Rundgang durch die Ausstellung erkunden die Schüler/innen die Materialien wie Bast, Leder, Leinen und Wolle, aus denen die Kleidung seit der Steinzeit gefertigt wurde. Die Römer importierten ihre Gewänder aus dem Mittelmeerraum und ergänzten diese mit einheimischen Varianten.
Mit Beispielen von Gewändern zum Vorführen
Auf Wunsch mit Zwirnen/ 2 Stunden

Ausgrabungen

// Ausgrabungen in der Stadt // Workshop // auf jeweilige Klassenstufe abgestimmt! 
Wie arbeiten Archäologen? Was können sie finden? Was ist im Laufe der Jahrhunderte verloren gegangen? Anlässlich der Ausgrabungen in der Stadt beschäftigen sich die Schüler/innen bei einem Rundgang durch die Archäologische und Kulturgeschichtliche Sammlung mit ausgegrabenen Funden.
Schwerpunkt auf Steinzeit, Römerzeit und Mittelalter möglich

Steinzeit

// Vom Jagen und Sammeln zum Hüten und Anbauen // Workshop // auf jeweilige Klassenstufe abgestimmt! 
Vom Homo erectus bis zum ersten Bauern: Was unterscheidet die Altsteinzeit von der Jungsteinzeit? Wir vergleichen Umwelt, Lebensweise, Werkzeuge und Kleidung. Die Schüler/innen arbeiten mit rekonstruierten Werkzeugen und lernen im Modell ein jungsteinzeitliches Dorf kennen. Die steinzeitlichen Familien aus Talheim regen zur Diskussion über Alter, Körpergrößen und Krankheiten sowie Kleidung vor über 7000 Jahren an.

Römer 

// Römisches Alltagsleben // Workshop // auf jeweilige Klassenstufe abgestimmt!
Wie lebten die Römer in Germanien? Wir schauen uns das Modell eines römischen Hauses an und bestaunen die Technik der Fuß­bodenheizung. Auf den Tongefäßen und Steindenkmälern entdecken wir römische Schriftquellen. Lernt mit uns ganz spielerisch die römischen Zahlen kennen.

// Römische Götterwelt und Modenschau antik // Workshop // auf jeweilige Klassenstufe abgestimmt!
Göttinnen und Götter der Römer sind ebenso wie römische Gewänder auf Steindenkmälern der Region dargestellt. Wir entdecken Jupiter und Merkur, Luna und Minerva mit ihren typischen Attributen. Die Vielfalt der römischen Gewänder lernen wir bei einer Modenschau kennen.
Modenschau spezial für Lateinklassen: Als Römerinnen und Römer gewandet spielen wir kurze Szenen aus dem römischen Leben (2 Stunden).

// Römisches Essen // Workshop // auf jeweilige Klassenstufe abgestimmt!
Was war in den Amphoren und was auf den roten Tontellern? Wir bieten Einblicke in römische Tafelfreuden mit Geruchs- und Geschmacksproben rund ums römische Essen. Wir erarbeiten uns das Römische Reich an einem großen Puzzle und sprechen über die Importe und Rezepte vor 2000 Jahren. Gemeinsam bereiten wir eine Speise aus Frischkäse und Kräutern nach antiken Schriftquellen zu.

Mittelalter

// Alltagsleben im Mittelalter // Workshop // auf jeweilige Klassenstufe abgestimmt! 
Beigaben aus den Gräbern unserer alamannischen und fränkischen Vorfahren verraten viel über die Kleidung, den Schmuck und die Waffen vor über 1500 Jahren. Wir gestalten ein Muster aus Bodenfliesen, wie sie in mittelalterlichen Burgen zu finden sind. Am Beispiel der Burg Horkheim sprechen wir über das Leben zur Zeit der Ritter und Minnesänger.

// Naturgeschichte
auf jeweilige Klassenstufe abgestimmt

// Salz, Sand, Saurier
Warm und trocken war es vor über 200 Millionen Jahren in der Heilbronner Region. In den Wüsten, Sümpfen und Meeren lebten unterschiedliche Tiere und Pflanzen. Im Museum werden die verschiedenen Lebewelten und Fossilien bei einem Rundgang erforscht. Der Sand als "Gestein des Jahres 2016" ist unser Leitfaden, auch bei dem anschließenden praktischen Teil.

// Kulturgeschichte 

// NEU! SPRACHWERKSTATT – die Sprache steht beim Entdecken im Vordergrund! // Fast wie auf dem Neckar – steigt ein, macht mit! // Workshop // ab Klasse 1 // max. 15 Teilnehmer, damit alle Kinder zu Wort kommen für VKL geeignet, an Klassenstufe angepasst
Über eine Stadt am Fluss wie Heilbronn gibt es vieles zu erzählen. Wir erleben eine aktive und spannende „Schifffahrt“, bei der es viel zu ent-decken, reden und zu tun gibt. Damit unser Ausstellungsschiff dann auch sicher im Hafen liegt, lernt ihr verschiedene Schiffsknoten kennen. Beim gemeinsamen Spiel wollen wir nochmals über das Erlebte sprechen. Steigt ein – macht mit!

// Schiff ahoi! // Workshop // ab Klasse 1
Den Neckar in Heilbronn und die Schiffe wollen wir uns genauer anschauen. Dabei werden wir es uns auf einem Schiff gemütlich machen und erfahren, was früher ein Schiffer und seine Mannschaft auf ihrer langen Fahrt erlebt haben. Euer kleines Schiffchen - mit Schiffsjunge u. a. an Bord - entsteht anschließend.

// Heilbronn und der Neckar – ein Stapelspaß! // Workshop // ab Klasse 3
Die Bedeutung des Neckars für Heilbronn wird an verschiedenen Stationen erlebbar gemacht. Da geht es um die Waren, die transportiert wurden, die Maßeinheiten, Knoten und vieles mehr…Schwerpunkt auf Mühlen und Handel oder Schiffe und Flößerei möglich Mal- oder Bastelaktion ergänzen jeweils die Angebote.

// Mit Grips und Schlips // Workshop //  ab Klasse 3
... auf den Spuren der Heilbronner Erfinder und Erfindungen. Wir begegnen Johann Jakob Widmann, dem Erfinder der Heilbronner Papiermaschine oder Georg Peter Bruckmann, dem Entdecker der Silberprägung. Aber wer erfand den gummierten Briefumschlag und was ist ein Kettenschlepper? Diese und andere Erfindungen inspirieren uns zu eigenen Geistesblitzen bei der Herstellung und Gestaltung eines Serviettenringes mit Punzmustern.

 // NEU! SPRACHWERKSTATT – die Sprache steht beim Entdecken im Vordergrund! // Das Material, aus dem die Bücher sind – oder was hat Heilbronn mit Papier zu tun? // Workshop // ab Klasse 3 // max. 15 Teilnehmer, damit alle Kinder zu Wort kommen für VKL geeignet, an Klassenstufe angepasst

Papier begleitet uns den ganzen Tag – wo und für was wird es genutzt? Wie entsteht Papier und wie wurde es früher hergestellt? Im aktiven Gespräch werden diese und andere Fragen beantwortet, beim anschließenden Malspiel werden Verbindungen zur Papierstadt Heilbronn schnell klar. Dabei wird viel gesprochen und erklärt, aber: die „verbotenen Wörter“ dürfen nicht verwendet werden! Ein Spaß mit und über Papier!

// Eine Burg im Mittelalter! // Workshop // ab Klasse 1
Ganz in unserer Nähe - in Horkheim - gibt es eine mittelalterliche Wasserburg. Warum und wo entstanden Burgen und wie wurden sie gebaut? Wer wohnte darin und wie war das Leben in den Burgen des Mittelalters? Was spielten die Kinder damals? Eine Bastelaktion rundet den Workshop ab.

//NEU! // Knigge zur Zeit der Silberwarenfirma Bruckmann // Workshop // ab Klasse 3, auf jeweilige Klassenstufe abgestimmt!
Fastfood braucht keinen gedeckten Tisch – das ist hier die Frage. Zehn Besteckteile oder mehr für eine Person, verschiedene Gläser und Teller sprechen von einer gehobenen Ess-Kultur, die im Museum erkundet wird. Gepflegte Konversation gehört auch dazu. So tauchen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in vielleicht unbekannte Welten ein...   und probieren sich selber beim Decken eines Tisches aus. Im Anschluss wird ein eigenes Tischset mit Teller und Besteck auf Malkarton gestaltet.

// Kunst 

// Farbensammler unterwegs // Workshop // ab Klasse 1 // Dauer: 90 min
In den Gemälden der Sammlung entdecken wir verschiedene Farben. Wie werden sie bezeichnet, und was passiert, wenn wir sie mischen? Wo finden wir diese Farben in unserem Alltag und welche Bedeutungen haben sie? Im Anschluss an eine spannende Führung gestalten wir ein farbenprächtiges Bild. Ein Angebot der Christoph Reinwald-Stiftung.

// Das bin ich - mein Selbstporträt entsteht! // Workshop // ab Klasse 1 // Dauer 90 min
Ob als Skulptur oder als Porträt, die Darstellung eines Gesichtes ist immer spannend. Wie entsteht ein Porträt und wieso war es früher so wichtig? Wer wurde gemalt und wie wurden diese Personen dargestellt? Wir betrachten wunderbare Werke unserer Sammlung: Ölgemälde, Aquarelle und Pastelle. Ein Angebot der Christoph Reinwald-Stiftung.

// Vorsicht zerbrechlich – wunderschönes Porzellan! // Workshop // ab Klasse 1 // Dauer 90 min
Vasen, Schalen und Geschirr mit farbenfrohen Bemalungen bringen die Kinder zum Staunen. Was ist das für ein Tier, das da auf der Vase sitzt? Wie wird so etwas hergestellt und was ist überhaupt Porzellan? Spielerisch werden wir die Antworten darauf finden und anschließend in der Werkstatt als Porzellanmalerinnen und -maler aktiv. Ein Angebot der Christoph Reinwald-Stiftung.

WS | "Ausflug ins Museum" // Workshop // Kl. 1-4 // 
Di | zwischen 14 und 18.30 Uhr
Mi-So | zwischen 14 und 16.30 Uhr 
Die Kinder erkunden in Klassen zusammen mit ihren Eltern und/oder Geschwister die Ausstellung. Ein praktisches Angebot rundet den Museumsbesuch ab. Gebühr: 3 Euro/Elternteil, Kinder kostenfrei. Ein Angebot der Christoph Reinwald-Stiftung.

NEU // „Rathaus und Marktplatz“ // ab Klasse 1 // bis 08.09.2019
Bestimmt habt ihr schon das Haus, in dem der Bürgermeister arbeitet, gesehen. Gemälde unserer Sammlung zeigen die Kirche, das Heilbronner Rathaus mit der schönen Uhr und den Marktplatz mit Verkaufsständen. Was ist auf eurem Marktplatz los? Das zeigen eure Bilder. Ein Angebot der Christoph Reinwald-Stiftung.

Sonderausstellung: Wie es Euch gefällt - Ankäufe und Schenkungen seit 2004

// „Wie es Dir gefällt!“ // ab Klasse 1 // Dauer: 90 min oder 120 min wählbar
In der Kunstsammlung mit Gemälden und Skulpturen finden wir spielerisch Antworten auf die Fragen: Wie entsteht eine Ausstellung und wer ist alles daran beteiligt? Was sammelt ihr und warum? Wie würde das Museum dafür aussehen? Praktisches Modul: Ausstellungsraum als Modell im mitgebrachten Schuhkarton. Ein Angebot der Christoph Reinwald-Stiftung.

 // „Was ihr wollt – Keramik, Holz oder Stein“ // ab Klasse 1 // Dauer: 120 min
Die Skulpturen der Kunstsammlung wurden aus ganz unterschiedlichen Materialien hergestellt. Beim spielerischen Ausstellungsrundgang schauen wir uns die Werke ganz genau an, besprechen was sie darstellen und welches Werkzeug benutzt wurde. Praktisches Modul: Kleine Skulptur entsteht – wahlweise aus Tonmasse, Holz (max. 16 TN) oder Ytong. Bei Anmeldung bitte angeben. Ein Angebot der Christoph Reinwald-Stiftung.

 // Mehr Zeit für das praktische Modul?
Beide Workshops können auf 3 Stunden ausgebaut werden. Bitte bei der Anmeldung mitteilen. Gebühr: 5 Euro / Schüler*in

Bitte beachten Sie auch unsere Angebote für Schulen in der Kunsthalle Vogelmann.