FacebookKontaktImpressumSchriftgrößeInhaltsverzeichnis
Kunst im öffentlichen Raum

Kunst im öffentlichen Raum

Seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hat die Stadt Heilbronn mithilfe von Förderern und Sponsoren neben Museumsexponaten auch zahlreiche Plastiken im öffentlichen Raum erwerben können. Mehr als siebzig Großplastiken zeitgenössischer Künstler finden sich heute im gesamten Stadtgebiet. 

Zu den wichtigsten Werken gehören die Bronzeplastik von Renate Hoffleit im Bahnhofsviertel, die bronzene Figurengruppe von Joannis Avramidis auf dem Marktplatz, der Stadtbrunnen von Eberhard Linke auf dem Kiliansplatz, die an die jüdische Synagoge erinnernde "Kuppel" von Bettina Bürkle an der Allee oder die kraftvollen "Brückenköpfe" von Franz Bernhard auf der Friedrich-Ebert-Brücke.

2005 wurde ein Teil der Arbeiten am Rande des Wartbergs, dem Heilbronner Hausberg, platziert. Werke von Lothar Fischer, Michael Schoenholtz und Waldemar Grzimek begleiten seitdem den Wanderer entlang des Weinpanoramawegs.


Abb.: Ottmar Mohring, Cosmic XVII, 1977/78, auf dem Wartberg in Heilbronn