FacebookKontaktImpressumSchriftgrößeInhaltsverzeichnis

 Wie es Euch gefällt - Ankäufe und Schenkungen seit 2004
// 20.04. – 08.09.2019

Die Städtischen Museen Heilbronn präsentieren ihre Ankäufe und Schenkungen mit zwei Sammlungsschwerpunkten: der Skulptur und Plastik sowie Künstlern des 19. und 20. Jahrhunderts im deutschen Südwesten. Gezeigt werden u.a. Werke der Klassischen Moderne von Auguste Rodin und Toni Stadler über Priska von Martin und Thomas Lenk bis zu Franz Erhard Walther und Thomas Schütte. Außerdem Werkgruppen des Heilbronner Malers Karl Hartmann, der im vergangenen Jahr in Heilbronn verstorbenen Hal Busse, Hans Schreiner sowie Kunstwerke der Stuttgarter Schule, etwa Ida Kerkovius, Bruno Diemer oder Moritz Baumgartl.

Durch das anhaltend hohe Preisniveau im Kunsthandel setzen die Städtischen Museen auf eine entgegengesetzte Strategie und sammeln antizyklisch. So beantwortet die Ausstellung die Frage, wie man mit bescheidenen öffentlichen Mitteln einer historisch gewachsenen Sammlung gerecht werden und das eigene Profil weiter ausbauen kann.

Die Ausstellung wird in beiden Häusern der Städtischen Museen gezeigt und lädt die Besucher ein, ihr Lieblingswerk zu entdecken.
 


Das Neue Museum im Deutschhof
// seit 26.11.2016

Salz, Sand, Saurier – Heilbronner Naturgeschichte
Tasse, Teller, Tafel – Meisterwerke aus der Sammlung
Heilbronn am Neckar – 
Entwicklung einer Stadt am Fluss 
 


Abb.: Blick in die Ausstellungen
Carl Hartmann, Apfel essender Junge, 1905, Öl auf Leinwand, © Foto Städtische Museen, Frank Kleinbach
Lee Babel, Keramik © Foto Städtische Museen, Frank Kleinbach